01.07.2014

Saisonvorbereitung steht

Auch in der kommenden Saison besteht die Fusion Polizei SV/Blau-Weiß ISerlohn und Tus 46 Iserlohn.
Die Saison konnte in den letzten Wochen durch Trainingsspiele intensiv vorbereitet werden. Da wir keine Abgänge aus dem Spielerkader (2013/14) haben, und der Neuzugang (Jörg Schröder, Paffrath) gut eingeschlagen ist, ist die Spielstärke geblieben und wir haben jetzt auch eine erhebliche Verstärkung im Wechselbereich.

Nach Rücksprache mit der Stadt Iserlohn ist auch, zumindest für die nächste und ggf. auch übernächste Saison, der Spielbetrieb im Kegelzentrum Alexanderhöhe gesichert. Dies beinhaltet eine Planungssicherheit für den Verein, aber auch eine innerliche Bindung in der Mannschaft. Als Ziel wird die Meisterrunde angestrebt und wenn die dann erreicht ist, wären die Medaillenränge eine weitere Herausforderung.

Die zweite Mannschaft ist leider abgestiegen, strebt aber einen sofortigen Wiederaufstieg an. Die Damen haben die letzte Saison in der oberen Tabellenhälfte abgeschlossen und das ist auch das Ziel für die nächste Saison.


 

 

17.06.2014
Freddy Klahold gratuliert der Siegerin, Barbara Stierand-Peterwitz
Sieger Herren: Kilian Oeing
Sieger Damen: 1. Barbara Stierand-Peterwitz, 2. Christine Schwarz, 3. Veronika Ebeling

Vereinsmeisterschaft DREIBAHNEN 2014

Die jährliche Fahrt zum Dreibahnenturnier in Bielefeld startete am 15. Juni bei herrlich sommerlichen Temperaturen vom Kegelzentrum Alexanderhöhe. Nach einer Frühstückspause auf der Raststätte Vellern konnten wir um 10.30 Uhr unser Turnier um die Vereinsmeisterschaft im „Dreibahnenkegeln“ starten.
Nachdem der Titelverteidiger Jörg Schmidtmann schon beachtliche 764 Holz (277/293/194) vorgelegt hatte, war er mit dem Ergebnis auf Schere (194 Holz) nicht so recht zufrieden. Im weiteren Verlauf sollte er damit auch Recht behalten. 208 Holz von Lars Mehlhorn und 217 Holz von Kilian Oeing bei etwa gleichen Holzzahlen auf den anderen Bahnarten deuteten einen Wechsel an der Spitze an.

Lars Mehlhorn brachte es auf ein Gesamtergebnis von 757 (246/303/208) wobei die etwas schwache Zahl auf Bohle (246) ihm in der Endabrechnung aber nur den 3 Platz einnehmen ließ. Kilian Oeing kam, sah und siegte. 269 Holz Bohle, 290 Schere und 217 Classic reichten zum Gesamtsieg und damit zur Vereinsmeisterschaft mit 776 Holz. Bei den Damen gab es nicht nur den erwarteten Zweikampf zwischen Barbara Stierand-Peterwitz und Veronika Ebeling, sind es gesellte sich in hervorragender Form auch noch Christine Schwarz dazu. Zwar hatte sie einen schwachen Start auf der Bohlebahn (252 Holz) gegenüber Peterwitz (268) und Ebeling (277), konnte dann aber auf den beiden anderen Bahnarten mitziehen oder sogar bessere Zahlen erreichen.

Am Ende lag dann Barbara Stierand- Peterwitz mit 769 Holz (268/277/224) auf dem ersten Platz, überraschend gefolgt von Christine Schwarz mit 762 Holz (252/288/222) auf dem zweiten Platz und die Titelverteidigerin Veronika Ebeling landete mit 764 Holz (277/279/190) auf Platz drei.

Bilder:
Freddy Klahold gratuliert der Siegerin
Sieger Kilian Oeing
Das siegreiche Damenterzett


 

 

15.06.2014

Neugliederung im WKV

Der Sportbetrieb im Westdeutschen Kegler – und Bowlingverband ist in diesem Jahr umgestellt worden. Aus den bisherigen 5 Gaubezirken sind 2 Regionalbezirke geworden. Dies bedeutet für die in der Bezirks- und Kreisklasse spielenden Mannschaften der Damen und Herren weitere Anreisen. Dieser Umstand ist nicht von allen unkommentiert hingenommen worden. Fahrten ins Siegerland und Fahrten in Richtung Bielefeld sind im neuen Spielplan keine Seltenheit mehr. Wir alle hoffen, dass die Anfangsschwierigkeiten noch vor Saisonbeginn in diesen Klassen bereinigt werden kann.


 

 

31.05.2014
Veronika Ebeling, Barbara Stierand-Peterwitz

Deutsche Meisterschaft in Langenfeld

Hervorragend schlugen sich Barbara Stierand-Peterwitz und Veronika Ebeling bei der Deutschen Meisterschaft im Sportkegeln auf Scherenbahnen in Langenfeld. Die beiden Spielerinnen von Ninepin 09 Iserlohn schrammten mit den Plätzen fünf und vier in ihren Altersklassen nur knapp an den Medaillenrängen vorbei.
Barbara Stierand-Peterwitz belegte im Vorlauf der Damen-B mit 739 Holz Rang sechs und erreichte damit den Zwischenlauf. Hier steigerte sie sich auf ansehnliche 781 Holz, musste jedoch trotzdem der Viertplatzierten Rita Sauerwald vom SKC BW Haiger mit nur fünf Zählern Rückstand den Vortritt zur Endrunde lassen. Den Titel errang überlegen die Aachenerin Renate Schotes mit 827 Holz.
Veronika Ebeling überstand ihren Vorlauf bei den Damen-C mit 728 Holz ebenfalls fast mühelos. Im Endlauf konnte sie aber nicht ihre beste Leistung abrufen und blieb mit 653 Holz auf dem undankbaren vierten Platz hängen. Monika Schultze aus Bielefeld setzte sich mit 792 Holz klar durch und gewann Gold.
Die beiden einzigen Iserlohner DM-Teilnehmerinnen durften mit ihrem Abschneiden auch ohne Medaillen-Mitnahme hochzufrieden sein.