Abschlusstour

Zur diesjährigen Saisonabschlusstour trafen sich 24 Mitglieder der Radsportabteilung des PSV Iserlohn am Heidebad in Iserlohn. Nach einer kurzen Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden des PSV Iserlohn Ernst Bönisch machte sich die Gruppe auf dem Weg. Als Ziel war wieder die Möhnetalsperre geplant. So ging es über Sümmern weiter Richtung Bösperde und die Ruhr querend nach Fröndenberg. Dort hatte jedoch der Wettergott in diesem Jahr andere Pläne als für eine schöne Ausfahrt mit dem Rennrad nötig wären. So erreichte der angesagte Regen die Gruppe früher als geplant. Spontan entschied man sich daher, wieder umzukehren bzw. ein Café in Fröndenberg zu suchen. Dies konnte schnell erreicht werden. Man machte das Beste aus der Lage und wärmte sich dort am Kaffee und genoss trotz allem ein kleines Teiggebäck. Nachdem der erste Schauer durchgezogen war, ging es vor dem nächsten Regen wieder zurück zum Heidebad. Da die Straßen weiterhin nass und rutschig waren, teilte man sich aus Sicherheitsgründen in mehrere kleine Gruppen auf. Am Heidebad bestand wieder die Möglichkeit in der dortigen Gaststätte den Tag ausklingen zu lassen.

Auch wenn es in diesem Jahr nur für eine kleine Ausfahrt gereicht, hat diese allen Teilnehmer Spaß gemacht. Außerdem war dies seit langem die erste gekürzte Eröffnungs- oder Abschlusstour. Viele der Mitglieder werden sich ferner in den nächsten Monaten weiterhin beim Training auf der Rolle oder mit dem Mountainbike treffen, denn nach der Saison ist vor der Saison.